KÖNIGLICHE JAHRGANGSBIERE

LIMITIERTE EDITION

Biergenuss, so erlesen wie seine Käufer.
Zu Ehren bayerischer Legenden gebraut und mehrere Jahre in alten Portweinfässern gereift.


Die vermutlich am längsten ausgereiften Biere der Welt sind wahrlich die Krönung königlich bayerischer Braukunst und eine Besonderheit, die ihresgleichen sucht.

Unsere Königsbiere sind streng limitiert und wurden von Hand abgefüllt – in eigens dafür hergestellten Exklusivflaschen mit aufwendig geprägtem Metalletikett. Sie können die königlichen Jahrgangsbiere entweder einzeln oder in der exklusiven, nicht im Handel erhältlichen Wittelsbacher Filztasche erwerben. Neben der gewünschten Sorte finden sich darin zwei original Wittelsbacher Biergläser und die Broschüre „Königliche Jahrgangsbiere“.

Machen Sie sich selbst oder einem wahren Kenner ein kostbares Geschenk. Mit einer königlichen Bierspezialität, die es so noch nie gegeben hat und vielleicht auch nie wieder geben wird.

Wilhelm IV.

Herzogliches Märzenbier, 8 Jahre in alten Portweinfässern gereift.

Jahrgang 2008

Farbe: Bronze.


Geschmacksnotiz:  Malzig und honigartig im Geschmack, gefolgt von Sandelholz- und Hopfenaromen, kräftigen Karamellnoten und angenehmer Süße, kombiniert mit einer angenehmen Bittere im Nachgang.

 

Füllmenge: e0,5 l
Alkoholgehalt: 6,1 Vol.-%
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2018
Zutaten: Gerstenmalz, Wasser, Hopfenextrakt und -pellets, Hefe

 

Auf 1000 Stück limitiert.

29,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Maximilian I.

Kurfürstlicher Weizenbock, 3 Jahre in alten Portweinfässern gereift.
Jahrgang 2013


Farbe: Naturtrüb und goldgelb.


Geschmacksnotiz: Sehr fruchtig aufgrund von reifen Bananen, Mandeln, Birnen, Ananas und Sherry-Aromen. Der Geschmack ist sehr intensiv, fruchtig und würzig, mit deutlichen Sherry-Noten im Abgang. Sehr vollmundig mit kaum Bittere.

 

Füllmenge: e0,5 l
Alkoholgehalt: 6,1 Vol.-%
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2018
Zutaten: Gerstenmalz, Wasser, Hopfenextrakt und -pellets, Hefe

 

Auf 1000 Stück limitiert.

29,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Maximilian I. Joseph

Königlicher Doppelbock, 4 Jahre in alten Portweinfässern gereift.

Jahrgang 2012
 
Farbe: Mahagoni.

Geschmacksnotiz: Kräftige Aromen wie Honig, Hopfen, Lakritze und Sandelholz wandeln sich zu intensiver Süße. Der Geschmack besteht aus Karamell-, Schoko- und Kaffeenoten und einer deutlichen Sherry-Note im Abgang.

 

Füllmenge: e0,5 l
Alkoholgehalt: 9 Vol.-%
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2018
Zutaten: Gerstenmalz, Wasser, Hopfenextrakt und -pellets, Hefe

 

Auf 1000 Stück limitiert.

29,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Ludwig I.

Königliche Weizenbock-Cuvée, 3 Jahre in alten Portweinfässern gereift.
Jahrgang 2013


Farbe: Leuchtender Bernstein mit leichten Opalnoten.

Geschmacksnotiz: Reife Banane, Malz, Hopfen und Kaffee treten als Aromen in Erscheinung. Der Geschmack wandelt sich von eleganten Bananen- und Kaffeearomen hin zu einer deutlichen Hopfennote gemischt mit mildem Sherry.

 

Füllmenge: e0,5 l
Alkoholgehalt: 8,9 Vol.-%
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2018
Zutaten: Gersten- & Weizenmalz, Wasser, Hopfenextrakt und -pellets, Hefe

 

Auf 1000 Stück limitiert.

29,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Ludwig II.

Königliche Doppelbock-Cuvée, 4 Jahre in alten Portweinfässern gereift.
Jahrgang 2012


Farbe: Kastanie mit leichten Opalnoten.

Geschmacksnotiz: Aromen wie Karamell, Malz, Schokolade, Lakritze und Hopfen
verführen die Kennernase. Der Geschmack ist mild mit Kaffee- und Lakritzennoten am Anfang, bekräftigt von reifer Banane und einer angenehmen Bittere im Abgang.

 

Füllmenge: e0,5 l
Alkoholgehalt: 8,9 Vol.-%
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.12.2018
Zutaten: Gersten- & Weizenmalz, Wasser, Hopfenextrakt und -pellets, Hefe

 

Auf 1000 Stück limitiert.

29,99 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Geschenktasche (Wittelsbacher Filztasche)

 

Inhalt:

 

- Eine kostbare Bierspezialität

- Zwei exklusive Wittelsbacher Biergläser

- Broschüre zu den Wittelsbacher Bieren

 

Wählen Sie die gewünschte Sorte aus.

 

49,99 €

  • 2,5 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Die Familie der Wittelsbacher


Keine andere Dynastie hat für die weltweite Bierkultur so viel getan wie die Familie der Wittelsbacher. In ihrer fast achthundertjährigen Regentschaft als Herzöge, Kurfürsten und Könige hat sie Maßstäbe im Bierbrauen gesetzt, die auch heute noch in vielen Ländern Gültigkeit besitzen. Bereits 1260 gründete Herzog Ludwig der Strenge die erste Brauerei in München. Ein Meilenstein in der Geschichte des Bierbrauens ist das von Herzog Wilhelm IV. von Bayern erlassene Reinheitsgebot von 1516. In der bis heute gültigen Verordnung ließ Wilhelm festlegen, dass Bier künftig nur noch mit Wasser, Hopfen und Gerstenmalz gebraut werden sollte. Damit verhinderte er den Gebrauch von billigen und gefährlichen Zusätzen und setzte einen ersten echten Qualitätsstandard für Bier.

 

Nicht zuletzt war es der große Kurfürst Maximilian I. der 1577 den Wittelsbachern für zweihundert Jahre das Monopol auf das Brauen von Weißbier sicherte. Maximilian ließ mehr als 40 familieneigene Weißbierbrauereien gründen und sorgte dafür, dass Bier zum bayerischen Nationalgetränk wurde. Auch das weltgrößte Bierfest hat seinen Ursprung in der Geschichte der Wittelsbacher. Zu Ehren der Vermählung von Kronprinz Ludwig, dem späteren König Ludwig I. gab die Familie ein großes Fest für Münchens Bürger. Damit war das Oktoberfest geboren. Auch Ludwig II., der Erbauer der Königsschlösser machte sich um das bayerische Bier verdient, indem er die brauwissenschaftliche Abteilung der Universität Weihenstephan gründete. Heute führt Seine Königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern mit seinen königlichen Bieren die große Tradition seiner Familie fort.